Erstmals gibt es zu den „Wochen zur Demokratie“ einen Innovationsfonds, um Vorhaben zu fördern, die das gesellschaftliche Miteinander stärken. Damit schaffen wir einen Rahmen, der Mut machen soll, neue Ideen zu entwickeln. Durch die Preisgelder möchten wir zugleich helfen, diese Ideen in die Tat umzusetzen.
Insgesamt stehen drei Preise im Wert von 1.800 Euro zur Verfügung. Die Vergabe ist an ein Ideenlabor gebunden, zu dem alle Interessierten ihre Ideen einbringen und gemeinsam ausarbeiten können.
Ziel ist, den Innovationsfonds weiter auszubauen. Unternehmen aus der Region könnten in den Fonds spenden, um neue Ideen zu unterstützen und ihre gesellschaftliche Verantwortung zu erweitern.
Ideenlabor für ein gutes Miteinander
Ihr habt eine Idee, wie ihr das Miteinander in Eurem Stadtteil verbessern könnt? Ihr möchtet den Klimaschutz stärken? Oder einen Einkaufsservice für Mitbürger etablieren? Zum Ideenlabor könnt ihr Eure Ideen einbringen und gemeinsam mit anderen weiterentwickeln. Teilnehmen können alle interessierten Personen. Wer noch keine konkrete Idee hat, sich aber kreativ engagieren möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen.
Beim Abschlussfst der Wochen zur Demokratie werden die besten Vorschläge von einer Jury prämiert. Mit dem Preisgeld könnt Ihr die Realisierung eurer Ideen angehen:
   1. Platz: 1000 €
2. Platz:   500 €
3. Platz:   300 €
Ziel ist, den Innovationsfonds künftig weiter ausbauen zu können. Unternehmen könnten etwa in den Fonds spenden, um die Umsetzung neuer Ideen zu ermöglichen und hierdurch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Dauer 6 Std.
Eintritt frei
Eine Voranmeldung ist möglich unter: anmeldung@wochen-zur-demokratie.de

X