Wie verhalten sich Mensch und Natur zueinander? Vielfältige Antworten auf diese Frage werden in Dokumentationen oder Spielfilmen auf anschauliche Weise gegeben. Gemeinsam wollen wir uns ausgewählten Inszenierungen widmen, die wir wahrnehmen, analysieren und diskutieren, um sie umweltethisch einzuordnen. Worin besteht ein problematisches, worin ein harmonisches Naturverhältnis – und was folgt daraus? Zum Abschluss des Workshops sollen eigene Filmideen in einer Skizze festgehalten werden.

Den Workshop leitet Dr. Florian Wobser. Er arbeitet als Akadem. Rat an der Lehrprofessur Philosophie (Universität Passau), Schwerpunkte: Medien, Ökologie, Bildung/Didaktik.
Eingeladen sind alle jungen und jung gebliebenen interessierten Menschen.

Anmeldung erwünscht: florian@wochen-zur-demokratie.de
Teilnahme: kostenlos
Zeit: Sonntag, 2. Oktober | 17:00–19:30 Uhr
Ort: Passau, ProLi Kino

Der Workshop findet statt im Rahmen der Langen Nacht der Demokratie. Er lässt sich mit den beiden weiteren Veranstaltungen in dieser Nacht verbinden: Matetee-Verkostung und Film Wild Plants.

X