Wozu es Demokratie braucht und woran sie scheitert, ist nicht selten Thema von Romanen und Erzählungen. Drei Beiträge aus verschiedenen Zeiten und Genres deutschsprachiger Literatur umrahmt die Passauer Allroundmusikerin Christiane Öttl mit Improvisationen am Klavier.
Es lesen: Gabi Blachnik, Karl Krieg, Martin Ortmeier
Musik: Christiane Öttl
Die Besucherzahl ist begrenzt; Reservierung ist möglich unter blachnik.textbild@web.de
Dauer
70 Minuten
Eintritt
7 €

X