Zum Auftakt unseres Demokratie-Festivals laden wir alle Interessierten ein zu einem Austausch mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Bildung und Kultur. Im Fokus steht die Frage, inwieweit in Alltag, Beruf und Ehrenamt demokratische Strukturen vorhanden sind und genutzt oder auch vermisst werden.
Die moderierte Veranstaltung soll die Spannungsfelder sowohl zwischen kollektiver und individueller Selbstbestimmung als auch zwischen Selbst- und Fremdbestimmung in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen ausleuchten.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Akkordeonorchester Passau.

Ort: Zauberberg, Passau
Zeit: Samstag 14. Oktober | 18:00 Uhr

X