Wie kann es gelingen, in Familie und Kindergarten eine demokratische Alltagskultur zu leben, in der das Kind sich als wichtiger Teil einer Gemeinschaft wahrnehmen kann? Kleine Schritte dahin können sein: Die Persönlichkeit aller einzelnen Mitglieder der Gemeinschaft wahrnehmen und wertschätzen; Kinder in Alltagsprozesse mit einbinden und zur Mitbestimmung befähigen; Verantwortung fürs Handeln tragen.
Ein Workshop mit viel Gedankenaustausch, damit die folgende Generation den Wert demokratischer Prozesse im Herzen tragen kann, geleitet von Susanne Kayko, Pädagogin im Waldkindergarten, systemische Beraterin.
Coronabedingt ist eine Voranmeldung möglich: kontakt@waldkindergartenpassau.de

Dauer 3 Std.
Eintritt frei. Spende willkommen

X