Matetee ist mehr als ein Getränk. Mit ihm werden Hierarchien gelöst, Begrüßungen angeboten und Grenzen überschritten, von Südamerika bis zum Nahen Osten. Elie kennt Matetee seit seiner Kindheit als syrisches Nationalgetränk. Aber erst bei einer Reise nach Südamerika hat er Kooperativen und Geschichte des Matetees näher kennen gelernt. So begann er, den sozialen Austausch über dieses Getränk zu fördern. Heute berichtet Elie über seine Erfahrungen und bereitet Matetee für alle Interessierten zu, die ihren persönlichen Favoriten finden dürfen.

Elie ist im Jahre 2011 als Student aus Syrien nach Deutschland gekommen und arbeitet heute als Telekommunikations-Ingenieur. Motiviert durch die Feststellung, dass Matetee über syrische Migranten in Deutschland Verbreitung gefunden hat, gründete Elie die Firma go.O.mate, um den sozialen Austausch über dieses Getränk zu forcieren.

Teilnahme: kostenlos
Zeit: Sonntag, 2. Oktober | 19:30–20:30 Uhr
Ort: Passau, Studio 12

Die Matetee-Verkostung findet im Rahmen der Langen Nacht der Demokratie statt und lässt sich mit den beiden weiteren Veranstaltungen in dieser Nacht verbinden: Workshop Umweltethik und Film Wild Plants.

X