Prof. Dr. Herfried Münkler ist Politikwissenschaftler und lehrte u.a. viele Jahre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Bücher, die in viele Sprachen übersetzt sind und weltweit wahrgenommen werden, wurden mehrfach ausgezeichnet und sind als Standardwerke anzusehen, so bereits seine frühen Forschungen zu Machiavelli oder „Die neuen Kriege“ (2002). Zusammen mit seiner Frau, Prof. Dr. Marina Münkler, hat er „Die neuen Deutschen: Ein Land vor seiner Zukunft“ (2016) und „Abschied vom Abstieg. Eine Agenda für Deutschland“ (2019) verfasst. Herfried Münkler bringt sich intensiv in den allgemeinen politischen gesellschaftlichen Diskurs ein, er ist ein ausgewiesener und sehr präsenter Wissenschaftler sowie Berater für wichtige Entscheiderinnen und Entscheider.

Sein neues Buch „Marx, Wagner, Nietzsche: Welt im Umbruch“ befasst sich mit drei Denkern, die das das 19. und 20. Jahrhundert wesentlich beeinflusst haben. Er folgt diesen drei Zeitgenossen, ihren Parallelen und Widersprüchen – und führt damit eine ganze Epoche vor Augen.

[Foto: Stefan Röhl]

Anmeldung: thomas@wochen-zur-demokratie.de
Ort: Neue Galerie Oberhaus, Passau
Beginn 19 Uhr
Dauer 90 min
Eintritt frei!

X