„Peace of Art – a piece of peace” ist eine Initiative, die versucht, durch Kunst Frieden zu stiften. Alle Teilnehmenden sind eingeladen kreativ zu werden: alt und jung, groß und klein, bunt und kariert. Es gilt, den Gefühlen unserer krisengeprägten Zeit auf friedliche Art und Weise Ausdruck zu verleihen. Bringen Sie Ihre fertigen Kunstwerke am 16.10. mit oder werden Sie vor Ort schöpferisch aktiv! Malutensilien sind vorhanden, es kann aber auch gerne persönliches Material mitgebracht werden.

Alle – mitgebrachten und entstehenden – Kunstwerke werden ausgestellt und zeigen so die Farben unserer Gesellschaft. Tauschen Sie sich mit anderen Künstlerinnen und Kunstliebhabern aus und nehmen Sie die Kunstwerke, die Ihnen am besten gefallen, gegen eine Spende mit nach Hause. So generiert jedes Kunstwerk einen Spendenbeitrag. Die Erlöse gehen an ausgewählte Initiativen, die einen positiven und wichtigen sozialen Beitrag leisten. Die Initiativen werden vor Ort und auf Instagram (@peace_of_art.phi) vorgestellt. Jede/r von Ihnen hat eine ‚kreative‘ Stimme, um ein Stückchen Frieden zu schaffen. Kommen Sie vorbei!

Initiatorin und Organisatorin: Sophia Carvalho Loichinger, Universität Passau · Department für Kulturraumstudien
Zeit: 16. Oktober, 15:00 – 20:00 Uhr
Ort: Café Unterhaus, Passau
Eintritt: frei

Die Werke werden bis zum 28.10. im Café Unterhaus ausgestellt und können dort erstanden werden.
Die verbleibenden Bilder werden im Rahmen der Abschlussveranstaltung der Wochen zur Demokratie am 29.10. versteigert.

X